Was ist BIT Vorbemerkungen zur BIT BIT-Ärzte-Gesellschaft Freiburg
EN  |  IT  |  ES

Was ist BIT

   
  

Vorbemerkungen zur BIT


Ausführungen zur Biophysikalischen Informations-Therapie

Dr.med. Bodo Köhler, Freiburg
Dr.rer.nat. Wolfgang Ludwig †

Wenn sich eine neue Therapiemethode in der Praxis durchsetzen soll, muss sie das bisherige Leistungsspektrum übertreffen, kostengünstig sein und zeitsparend. Außerdem sollte sie mit der Gesamtentwicklung in der Medizin Schritt halten, die zu immer mehr chronischen, therapieresistenten Patienten tendiert.

Diese Voraussetzungen hat die Biophysikalische Informations-Therapie nicht nur erfüllt, sondern weit übertroffen. Die Entwicklung dieser Methode war in den vergangenen 30 Jahren so rasant gewesen, dass Viele dieser Datenflut nicht mehr gewachsen waren und dadurch Verständnisprobleme auftraten. Oftmals, auf Grund von Fehlinterpretationen oder falscher Anwendung kam es zu Negativresultaten, was der Methode geschadet hat, auch in der Öffentlichkeit.

Aus diesen Gründen ergab sich die Notwendigkeit, diese Abhandlung zu verfassen, die dem Anwender oder auch nur interessiertem Leser eine originalgetreue Übersicht über die chronologische Entwicklung der Methode selbst, aber auch deren Wirkmechanismen (die im Laufe der Zeit durch die neuen Erkenntnisse mehrfach korrigiert werden mussten) gibt sowie die an der Entwicklung maßgeblich beteiligten Personen vorstellt, die auch als Zeitzeugen auftreten. Durch die rasante Entwicklung, die das neue Therapieverfahren genommen hat, kam es zu Begriffsverwirrungen bei nicht direkt involvierten Personen, weil z.B. häufig die Therapie mit der Diagnostik verwechselt wurde ("Bioresonanzdiagnostik").

Es ist deshalb notwendig, Ordnung in das System zu bringen, was am besten durch die Darstellung der genauen chronologischen Abläufe gelingt.

Der informativ/energetische Aspekt des Lebens wird in die zukünftige Medizin noch viel stärker eingehen, als bisher. Er wird die rein materielle Betrachtung vollständig ablösen. Dies ist eine Entwicklung, für die jetzt schon durch die BIT die Grundlagen gelegt wurden. Aus diesem Grunde sind die folgenden Ausführungen auch von historischem Wert.

 

 
Bild:

Medizingeschichtlicher Hintergrund der BIT

Der Begriff "Biophysikalische Informations-Therapie" (im folgenden BIT) ist eine Neuschöpfung und geht von der Annahme a... [mehr erfahren]
 
Bild:

Biophysikalischer Hintergrund (Wolfgang Ludwig †)

Die Erkenntnis, dass Information eine mindestens ebenso große Bedeutung hat wie Masse und Energie, verdanken wir den ame... [mehr erfahren]
 

Die Begründer der Therapierichtung

Bereits im Jahre 1975 wurde von L. Mersmann das Prinzip der Spiegelschaltung von Schwingungen zu therapeutischen Zwecken... [mehr erfahren]
 
Bild:

Diagnostik

Für eine umfassende Diagnostik werden zusätzliche Funktionsuntersuchungen durchgeführt, welche die Energielage sowie die... [mehr erfahren]
 
Bild:

Therapeutische Grundidee

Die Grundidee besteht (im Gegensatz zur Schulmedizin) darin, dass Krankheitssymptome die äußerlich sichtbaren Zeichen ei... [mehr erfahren]
 

Therapeutisches Vorgehen

Naturheilkunde setzt ein ganzheitliches Denken voraus. Dar Patient sollte in seiner Ganzheit erfasst und alle seine Prob... [mehr erfahren]
 

Indikationen, Kontraindikationen

Es gibt keine speziellen Indikationen. Bei jeder Erkrankung, ob akut oder chronisch, lohnt sich der Versuch einer Behand... [mehr erfahren]
 

Wirksamkeitsnachweis

Die nachweisbaren Erfolge hängen von der Grundkrankheit und deren Ursache ab. Es liegen u.a. Kasuistiken von über 5 Mill... [mehr erfahren]
 

BIT-Methoden und Abkürzungsverzeichnis

ACT - Audiocolor-Therapie n. B. Köhler Es handelt sich um eine bipolare Farb-Ton-Therapie, die mit dem VEGA-Audiocolor-G... [mehr erfahren]
 
background
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung OK